Schriftgröße ||
Im TPZ werden Kinder und Jugendliche mit geistiger und körperlicher Behinderung auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes ganztägig in den Bereichen Schule, Tagesstätte und Therapie gefördert und betreut.

Wichtig ist uns dabei vor allem

  • die Differenzierung und individuelle Anpassung der Förderinhalte

  • das Training der Wahrnehmung als Grundlage für den Erwerb motorischer und kognitiver Fähigkeiten

  • die Vermittlung kulturtechnischer und anderer Fähigkeiten, wie z.B. Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde

  • die Integration

  • das soziale Lernen in der Gruppe und darüber hinaus

  • die Hinführung zu größtmöglicher Selbstständigkeit

  • und die ganzheitliche Förderung der Persönlichkeitsentwicklung