Bild eines Mädchens mit ihrer Schwester mit Behinderung
Lebensfreude Inklusive!Das Leben hat viele Gesichter.

Wohnen

Ein Zuhause haben

Wohnen bedeutet nicht nur Versorgung, Unterkunft und Verpflegung, sondern Geborgenheit und Eigenständigkeit, Privatsphäre und Gemeinschaft, die Möglichkeit des Rückzugs aber auch Offenheit für Geselligkeit und Teilhabe.


Informationen rund um das Coronavirus in Leichter Sprache

im folgenden Stellen wir euch ein paar Informtionen über das "Coronavirus", zum richtigen Händewaschen und desinfizieren auch mit einigen Übungen zum download bereit. 

Selbstverständlich werden wir euch über die aktuelle Entwicklung hinsichtlich unserer Einrichtungen weiterhin auf dem Laufenden halten. 

Was ist denn das Corona-Virus eigentlichüber das alle reden? 

Hier kannst du dir anschauen, wie du dich am besten schützen kannst:

Hier haben wir zu diesem Thema noch ein Übungsblatt:

Hier findet ihr ein paar Verhaltensregeln um euch zu schützen:

Was ist denn eigentlich ein "Desinfektionsmittel? "

Wie desinfiziere ich meine Hände richtig?

Wohnangebote

Erwachsenen Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung erhalten einen Wohnplatz passend zum Hilfebedarf

  • Gemeinschaftliches Wohnen in der Gruppe
  • Ambulant Unterstütztes Wohnen
    • Leben in einer Hausgemeinschaft
    • Wohngemeinschaft
    • Einzelwohnen/ Paarwohnen

Wir entwickeln weiterhin flexible Wohnangebote individuell nach Bedarf. Wir sehen es als unser Ziel an, auch neue inklusive Wohnprojekte zu realisieren.

Gemeinschaftliches Wohnen in der Gruppe

Die Bewohner erhalten notwendige und umfassende Betreuung durch geschultes Personal in allen Lebenbereichen. Auf die Mitbeteiligung und Förderung der Bewohner wird großer Wert gelegt. Die Selbst- und Mitbestimmung ist nicht nur gewünscht, sondern wesentliche Grundlage unserer Arbeit.

weitere Informationen

Ambulant Unterstütztes Wohnen

Ziel ist es, die Bewohner in ihrer Lebensgestaltung so zu unterstützen, dass sie entsprechend ihrer individuellen Wünschen und Fähigkeiten so selbständig wie möglich oder in kleinen Wohngemeinschaften leben können. Die Betreuung ist auf kontinuierliche Unterstützung und Belgeitung auf den individuellen Bedarf ausgerichtet, jedoch nicht auf die ständige Anwesenheit der Betreuungskräfte.

Angebotene Betreuungsformen sind:

  • Leben in einer Hausgemeinschaft
  • Kleine Wohnemeinschaften
  • Einzelwohnen, Paarwohnen

Beim Ambulant Unterstützten Wohnen entsprechen wir dem ausdrücklich geäußerten Wunsch des behinderten Menschen auf ein Wohnen in einem eigenen Haushalt. Diese Wohnform kann zur mehr Selbstbewusstsein führen, bedeutet aber auch eine höhere Verantwortung. Im Rahmen der individuellen Teilhabeplanung erfolgt eine stundenweise Betreuung durch geschultes Personal.

weitere Informationen

Tagesstruktur für Senioren (TSM)

Die Räume der Tagesstrukturierenden Maßnahmen (TSM) befindet sich in der Wohnanlage Hauptmannsweg in Hof.

Die TSM stellt 12 Plätze für Senioren zur Verfügung, welche in unseren verschiedenen Wohngruppen wohnen.

Grundsätzlich geht es bei den tagesstrukturierenden Maßnahmen um eine Aktivierung der altersgerechten Möglichkeiten und die Förderung der individuellen Potentiale der Senioren/Seniorinnen.

Älteren Menschen, nachdem sie aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sind, wird weiterhin ein Beschäftigungs- und Erlebnisfeld außerhalb der Wohngruppe angeboten. Dadurch wird diesen nach der Berentung die Strukturierung des Tagesablaufs erleichtert und ein zweiter Lebensbereich außerhalb der Wohngruppe angeboten.

weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner

Wenn Sie auf der Suche nach der geeigneten Wohnform für sich oder ihren Angehörigen sind, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wohnbereichsleiter
Klaus Herold
Telefon: 09281 / 1441848
lh-wohngruppen@freenet.de

Verwaltung
Katja Münchberger
Telefon: 09281 / 1441848
lh-wohngruppen@freenet.de

Leitung AUW
Roland Spranger
Telefon: 09281 / 1407145
leitung-auw@freenet.de

Fachdienst Wohnbereich
Daniel Diezel
Telefon: 09281 / 1441853
diezel.wohngruppen@gmx.de