Bild eines Mädchens mit ihrer Schwester mit Behinderung
Lebensfreude Inklusive!Das Leben hat viele Gesichter.

OHL

Offene Hilfen der Lebenshilfe

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Hof halten für Menschen mit Behinderung, chronisch Kranken und ihren Familien – von der Kindheit bis ins Alter – ein umfangreiches Angebot bereit. Wir ermöglichen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Form von Freizeit- Bildungs- und Begegnungsangeboten. Auch unterstützen wir Familien mit behinderten Angehörigen im Alltag und bieten Beratung, Schulassistenz, ambulant unterstütztes Wohnen und eine Autismusambulanz an.

Unser Motto: Lebensfreude inklusive!

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Monika Köppel-Meyer
Telefon: 09281 / 7847056
monika.koeppel-meyer@lebenshilfe-hof.de

Bereichsleitung
Nina Franz
Telefon: 09281 / 5493595
nina.franz@lebenshilfe-hof.de

zu Sehen ist die Ansprechpartnerin Regina Zeitler

Bereichsleitung - Mobile Familienhilfe
Regina Zeitler
Telefon: 0151 / 14610121
regina.zeitler@lebenshilfe-hof.de

Verwaltung
Sybille Holzmann
Telefon: 09281 / 7847055
Telefax: 09281 / 7847088
sybille.holzmann@lebenshilfe-hof.de

Termine/Programm

Aktuelle Veranstaltungen

Pressespiegel

Presseberichte über uns

Integration mit Posaunen und Trompeten

"Mehr als 40 Bläser und jede Menge musikalische Partner: Der inklusive Posaunenchor der Lebenshilfe Hof wächst - und freut sich am großen Zuspruch.

Lebenshilfe weitet Angebot aus

"Musizieren, reisen, feiern: Die Offenen Hilfen haben auch 2019 viele Angebote für Menschen mit Behinderung. Ein Redaktionsteam berichtet von Aktivitäten."

Offener Treff der Lebenshilfe

"Gleich beim ersten Treffen hat sich das neue Lokal als echter Wohlfühl-Ort herausgestellt: Da das Evangelische Jugendwerk und der CVJM bekanntlich von der Marienstraße in die Pfarr 26 umziehen, sind nun auch Gäste diesen Schritt mitgegangen"

Inklusionsberatung

Unterstützung für jeden

Barrieren abbauen – Inklusion ermöglichen. Dabei möchten wir Ihnen helfen. Wir unterstützen Vereine, Freizeitgruppen, Museen, Theater, Kirchengemeinden usw. die daran interessiert sind ihr Angebot möglichst barrierefrei zu gestalten. Die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen.

Gerne informiere ich Sie:

Kontakt

Inklusionsberaterin
Monika Köppel-Meyer
Telefon: 09281 / 7847056
monika.koeppel-meyer@lebenshilfe-hof.de

Beratung

individuell und kostenfrei

Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Interessierte erhalten bei uns eine individuelle und umfassende Beratung.

  • Information über Angebote der Freizeitgestaltung und Erwachsenenbildung
  • Information und Vermittlung zu weiterführenden Beratungsangeboten innerhalb und außerhalb der Lebenshilfe
  • Beratung und Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen
  • Hilfe bei sozial- und versorgungsrechtlichen Fragen, sowie zu Leistungen der Pflegekassen und im Umgang mit Behörden
  • Information und Vernetzung mit Interessierten, Behörden, Schulen, anderen Stellen

Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Nina Franz
Telefon: 09281 / 5493595
nina.franz@lebenshilfe-hof.de

Freizeiten

Freizeit-, Bildungs- und Begegnungsangebote

Eine individuelle Freizeitgestaltung

Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien bieten wir eine individuelle, sinnvolle Freizeitgestaltung. Menschen mit und ohne Behinderung können sich begegnen und kennen lernen – Kontakte im Sozialraum pflegen – Inklusion erleben.

Unsere Angebote:

  • Offene Treffs
  • Stammtische im Landkreis
  • Tagesausflüge, monatlich
  • Besuch von kulturellen Veranstaltungen
  • Sportliche Aktivitäten
  • Feste Interessengruppen (z.B. Feierabendtreff, Frühstückstreff)
  • Lebensfreude Chor
  • Bildungsangebote
  • Vorbereitung auf die Konfirmation in Kooperation mit Kirchengemeinden
  • Angebote für chronisch Kranke und ihre Familien
  • Besondere Angebote für Familien – Eltern – Kinder
  • Eltern Cafe/Elterntreff
  • Familientreffs
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Freizeiten und Reisen
  • Inklusiver Posaunenchor der Lebenshilfe

Unser Freizeit- und Begegnungsangebot erscheint monatlich. Gerne senden wir Ihnen das Programm per E-Mail oder Post. Auch informieren wir über unsere Angebote in den Einrichtungen der Lebenshilfe.

Freizeit und Reisen

Freizeit- und Urlaubsfahrten für Jugendliche und Erwachsene

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe bieten Freizeit- und Urlaubsfahrten für Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung an. Bei der Sommerfreizeit reisen wir ans Meer, in die Berge oder wir gehen auf Städtetour. Die Bläser- und Erlebnis-Freizeit in den Pfingstferien bietet Musik und Begegnung mit anderen Posaunenchören. Über mögliche finanzielle Unterstützung oder Zuschüsse informieren wir Sie gerne. Die aktuellen Ausschreibungen für Reisen und Freizeiten finden Sie unter Termine/Programm.

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Monika Köppel-Meyer
Telefon: 09281 / 7847056
monika.koeppel-meyer@lebenshilfe-hof.de

Tagesausflüge

1x im Monat

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe bieten 1x im Monat Tagesausflüge an. Ziele sind sehenswerte Orte in der nahen und fernen Umgebung.

Menschen mit und ohne Behinderung verbringen gemeinsam einen schönen Tag. Das Programm des Ausfluges kann jeweils aus den verbindlichen Anmeldeflyern oder aus unserem Monatsprogramm entnommen werden.

Für Personen mit Betreuungsbedarf bieten wir auch gerne individuelle Begleitung während des Tages an.

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt für die Tagesausflüge


Anna-Lena Knarr
Telefon: 09281 / 7847055
anna-lena.knarr@lebenshilfe-hof.de

Inklusiver Posaunenchor der Lebenshilfe Hof

„Wir ermöglichen inklusive Musik“

Seit Oktober 2015 erlernen Interessierte aus vielen Einrichtungen der Lebenshilfe Hof das Spielen auf Blechblasinstrumenten. Angefangen hat alles mit einem Blechblas-Workshop im Rahmen des Offenen Treffs. Die Resonanz war groß und mittlerweile ist der Inklusive Posaunenchor der Lebenshilfe Hof auf 35 Mitglieder angewachsen und es kommen immer noch Neue dazu.

weitere Informationen

Familienentlastender Dienst

(FED)

Der FED bietet individuelle Lösungen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Das Ziel ist die Entlastung der Familien und die Einbindung in bestehende Lebensräume.

  • Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen für einige Stunden am Tag, Abend oder am Wochenende, je nach Bedarf der Familie
  • Ferienbetreuung
  • Gruppenbetreuung am Freitagnachmittag
  • Sicherstellung der Teilnahmemöglichkeit bei Freizeitaktivitäten
  • Individuelle Unterstützung nach Wünschen und Bedürfnissen

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Nina Franz
Telefon: 09281 / 5493595
nina.franz@lebenshilfe-hof.de

Ehrenamtliches Engagement

Freizeit sinnvoll nutzen und dabei Lebensfreude erleben

Ehrenamtliche Mitarbeit hat bei der Lebenshilfe eine gute Tradition. Nur durch diesen großartigen Einsatz ist die Vielzahl und Vielfalt unserer Angebote möglich. Ehrenamt ist nicht schwer:

In folgenden Bereichen können Sie sich bei uns engagieren:

  • In regelmäßigen Angeboten für unterschiedliche Altersgruppen, z.B. bei Offenen Treffs , Tagesausflügen, Redaktionsteam OHL-Zeitung, inklusiver Posaunenchor, Besuch von kirchlichen Veranstaltungen…
  • Bei kulturellen Projekten
  • Begleitung von Freizeitangeboten
  • Hinter den Kulissen z.B. im Büro
  • Urlaubsreisen
  • Familienentlastender Dienst

Wir bieten ehrenamtlich Engagierten:

  • Ein informatives Erstgespräch
  • Begleitung durch pädagogische Fachkräfte
  • Die Möglichkeit seine individuellen Fähigkeiten einzubringen und den zeitlichen Rahmen des Engagements selbst festzulegen
  • Regelmäßige Treffen mit anderen freiwilligen Helfern zum Austausch
  • Weiterbildungsangebote
  • Versicherungsschutz während des Ehrenamtes
  • Bescheinigung über Art und Umfang der ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Die Möglichkeit die Ehrenamtskarte in Stadt und Landkreis Hof zu beantragen
  • Herzliche Begegnungen

Sollten Sie noch Fragen haben oder einen Kennenlerntermin vereinbaren wollen, dann melden Sie sich bei den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Hof

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Monika Köppel-Meyer
Telefon: 09281 / 7847056
monika.koeppel-meyer@lebenshilfe-hof.de

Schulbegleitung

Wohnortnahe und angemessene Schulbildung

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die geistig, körperlich, seelisch, oder mehrfach behindert oder von solchen Behinderungen bedroht sind.

Ziel der Schulbegleitung ist es, Menschen mit geistigen/körperlichen, seelischen oder mehrfachen Behinderungen innerhalb des individuellen und spezifischen Förderbedarfs zu unterstützen. 

Durch die Schulbegleitung wird eine wohnortnahe und angemessene Schulbildung in Form einer inklusiven Beschulung ermöglicht. Unterstützung kann in Grund-, Haupt-, und Realschulen, Gymnasien, Berufsschulen und Förderzentren stattfinden.

Die konkreten Aufgaben der Schulbegleitung richten sich nach den individuellen Fähigkeiten und den persönlichen Erfordernissen des Schülers.

Die Schulbegleitung unterstützt und ermöglicht die Schulbildung sowie den Schulbesuch. Das ständige Ziel der Schulbegleitung ist die selbstständige und unabhängige Teilnahme des Schülers am Unterricht sowie die Inklusion in der Klassengemeinschaft. Die Schulbegleitung hat die Aufgabe die Teilhabe des Schülers an der Lerngemeinschaft sicherzustellen.

Inhalt des Angebotes der Offenen Hilfen, über die eigentliche Schulbegleitung hinaus, ist im Schwerpunkt der Unterstützungs- und Beratungsprozess zwischen allen Beteiligten (Eltern, Schule, Hort, Kostenträger, Schulbegleiter) sowie die intensive Vorbereitung und Schulung der Schulbegleiter.

Im Einzelnen umfasst das Angebot u.a. folgende Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung bei Beantragung und Weiterbewilligung beim Leistungsträger
  • Regelung der Einsatzplanung : Vertretungsregelungen im Krankheitsfall des Kindes, bzw. des Schulbegleiters
  • Fortbildungen, Unterstützung und Beratung der Schulbegleiter
  • Gespräche mit den jeweiligen Schulleitern, Klassenlehrern, Eltern
  • Teilnahme an Hilfeplangesprächen
  • Teamgespräche - Hausbesuche bei den Familien
  • Krisenintervention
  • Sicherstellung der Erreichbarkeit des Dienstes

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Nina Franz
Telefon: 09281 / 5493595
nina.franz@lebenshilfe-hof.de

Ambulant unterstütztes Wohnen

(AUW)

Das AUW-Angebot der Offenen Hilfen richtet sich an Jugendliche, junge Erwachsene mit Behinderung, die noch in die Schule gehen.

  • Unterstützung der jungen Menschen mit Behinderung, die selbständig leben wollen und können
  • Hilfestellung im Alltag
  • Kontakt mit Kostenrägern
  • Durchführung des Gesamtplanverfahrens

weitere ambulante Wohnmöglichkeiten

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Nina Franz
Telefon: 09281 / 5493595
nina.franz@lebenshilfe-hof.de

Autismusambulanz

Heilpädagogische Autismus Förderung

Die Autismus-Förderung richtet sich an Personen aus dem autistischen Spektrum unter der Voraussetzung einer vorliegenden Diagnose. Auf Grund der sehr komplexen und vielfältigen Erscheinungsformen von Autimus Spektrum Störungen, wird die Förderung stets individuell an die Person angepasst:

  • Individuelle Persönlichkeitsentwicklung (Förderung der sozialen Kompetenzen, der Handlungskompetenzen sowie der Kommunikationsfähigkeit)
  • Ausbau der Selbstständigkeit und Selbstwirksamkeit (Erlernen von Handlungsabläufen, Bewältigungsstrategien für den Alltag)
  • Verbesserung der Lebensqualität (Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben ermöglichen, Kontaktanbahnung, sich mitteilen können, eigenständiges und selbstbestimmtes Handeln)

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Nina Franz
Telefon: 09281 / 5493595
nina.franz@lebenshilfe-hof.de

Mobile Familienhilfe

Immer bereit, wenn Hilfe gebraucht wird

Unser Ziel ist es, die Entwicklung von Lösungen aufzuzeigen und diese zu begleiten. Durch die Beratung und Unterstützung unserer Fachkräfte, kann eine passende Lösung mit den Familienangehörigen erarbeitet werden. Somit besteht die Möglichkeit die Konflikte, welche häufig als belastend empfunden werden, aufzulösen.

weitere Informationen

So helfen Sie uns

Werden Sie Teil unseres Teams!

Freizeitbegleiter (m/w/d)

  • Begleitung von Freizeitgruppen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene,
  • Besuch von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen (Theater, Konzerte…)
  • Besuch von kirchlichen Veranstaltungen (Gottesdienste, Konzerte…)
  • Begleitung von mehrtägigen Freizeiten und Begleitung von Tagesausflügen

Wir wünschen uns:

  • Eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen mit geistiger/körperlicher Behinderung und ihrem Lebensumfeld
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Einfühlungsvermögen und Kompromissbereitschaft

Wir bieten:

  • Steuerfreie Aufwandsentschädigung im Rahmen der Übungsleiterpauschale
  • Eine sinnvolle, vielseitige Beschäftigung neben Beruf, Studium, Schule, Haushalt, Rente
  • Professionelle Begleitung durch pädagogische Fachkräfte
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, den Umfang der Tätigkeit selbst zu bestimmen
  • Interne Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Herzliche Begegnungen

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Bereichsleitung
Monika Köppel-Meyer
Telefon: 09281 / 7847056
monika.koeppel-meyer@lebenshilfe-hof.de